Schulprofil der NMS

Die Hauptschule Pyrkergasse hat im 19. Bezirk eine fast hundertjährige Tradition. Diese wird von der Schulleitung und ihrem LehrerInnenteam erfolgreich weitergeführt. Die Schule ist bekannt für ihr hohes Niveau und ihre gewaltfreie Atmosphäre. Hier wird auch in hohem Maße darauf Wert gelegt, dass sich die SchülerInnen wohl fühlen, denn wer sich wohl fühlt, ist produktiv. Wer produktiv ist, bringt Leistung. Die Schule ist schließlich der Arbeitsplatz der SchülerInnen. So wird eine positive Arbeitshaltung in der Arbeitswelt vorbereitet.

Leitfaden

Unser Motto:

IHR KIND ist uns WICHTIG! – IHRE ANLIEGEN sind uns WICHTIG!
Die ZUKUNFT IHRES Kindes wollen wir mit Ihnen gemeinsam SICHERN!

Schulpflicht muss nicht als Zwang empfunden werden!

 

Wie lässt sich das realisieren?

 Offenheit

Gesprächsbereitschaft

Fairness

Zusammenarbeit

Toleranz

 

Besondere Schwerpunkte

Die NMS-Pyrkergasse ist eine berufsorientierte Mittelschule mit vermehrtem Gesellschaftsbezug. Das heißt, die SchülerInnen erhalten nicht nur eine fundierte Mittelstufenausbildung, sondern gewinnen Einblick in die Berufs- und Arbeitswelt. Dies erfolgt durch Exkursionen und Schnuppertage in Firmen  sowie intensive Informationen über Ausbildungswege, um die Berufswünsche zu konkretisieren. Schülerberater ist Frau DANGL Brigitte

Ab der 7. Schulstufe: Pflichtgegenstand: Berufsorientierung


Hier gibts den Link zu den Fotos unserer Berufspraktischen Tage!

Schulweg

Wie Sie uns erreichen:

Die Schule liegt im Herzen Döblings:

·        Öffentliche Linien: 10A, 35A, 39A, 37, 38, S45

·        Sicherer Zugangsweg über geregelte Kreuzungen.

·        Schulwegsicherung

·        Anhaltemöglichkeit mit PKW

Räumlichkeiten

  • Teilweise adaptierte Klassenräume, versperrbare Garderobenspinde,
  • EDV-Raum mit  Server und 16 Work-Stations, Physiksaal (wird demnächst erneuert)
  • Eine Keramikwerkstätte mit elektrischen Töpferscheiben und einem Brennofen, Metall- und Holzwerkstätte in gemeinsamer Nutzung mit FMS- Expositur Schopenhauerstr., Textilwerkstätte,
  • neue Schulküche,
  • 2 Turnsäle mit  Duschanlagen, Turn- bzw.
  • Pausenhof mit   Basketball- und Volleyballfeld, großer Schulgarten mit LA- Anlagen.

 

Hier gehts zum Schulrundgang!

 

Lehrerteam

Die Schule steht unter der Leitung von Herrn Zimmer Werner, der mit seinem engagierten Team  ein gewaltfreies und angenehmes Schulklima schafft.

 

Die Vorteile unseres kleinen Lehrerteams sind stark spürbar:

Sie bilden die Voraussetzung für fächerübergreifenden und fächerverbindenden Unterricht in den Realien. Dies fördert einen globalen Wissenserwerb und die Fähigkeit zum Erkennen von inhaltlichen Zusammenhängen.

Fördereinrichtungen

Nicht nur die Leistung zählt, sondern auch die Persönlichkeitsentwicklung. Ruhige Arbeitsatmosphäre, Aggressionsfreiheit, gute Umgangsformen; die Vermittlung von humanistischen Werten – das alles ist uns wichtig.

Das Soziale Lernen wird durch die Führung von Integrationsklassen – je 1 pro Schulstufe – wesentlich erweitert und vertieft.

Unsere Beratungslehrerin, Frau Opava Andrea, steht regelmäßig zur Verfügung, sollte Ihr Kind den Wunsch haben, sich bei einer neutralen Person auszusprechen.

Für Bildungsfragen ist Frau Hol DANGL Brigitte die Ansprech­partnerin. Sie berät Eltern und SchülerInnen individuell - gemessen an den Interessen und Leistungen. Dies wird durch den engen Kontakt mit den einzelnen Lehrerteams ermöglicht.

 

Projekte

Neben dem Unterricht in der Klasse bleibt genug Zeit für Dinge abseits des Schulalltages:

 

·        Berufspraktische Tage für die SchülerInnen der 8. Schulstufe

.        Individuelle berufspraktische Tage für SchülerInnen im 9. Schuljahr

·        Bewerbungsschulungen in der Arbeiterkammer

·        Berufsprofilerstellung und Begabungserkennung im BIWI

·        Schitage, Eislaufen, Schwimmen, Teilnahme an div.
         Laufveranstaltungen (Mini-Marathon...), Fußballturniere

·        Selbstverteidigungskurse für Mädchen

·        Teilnahme an kreativen Wettbewerben

·        Multikulturelle Partnerschaft mit der Grund- und Mittelstufenschule  in Setagaya, einem Stadtteil Tokyos